Unbenannt.png

Kursablauf im Detail:

Nach Ihrer Anmeldung schalten wir Sie zunächst für unser E-Learningprogramm „Training“ für bis zu 12 Wochen frei. Sie entscheiden selbst, ob Sie das E-Learning entspannt über mehrere  Wochen oder innerhalb der angesetzten Kurszeit absolvieren. Im Trainingsprogramm haben wir Skripte und Hefte für Sie hinterlegt:
Skripte sind die gemäß Rahmenlehrplan vorgegebenen E-Learninginhalte und die Hefte sind die täglichen Live-Vorlesungen die wir für Sie nochmals in Textform zusammengefasst haben.

Kursablauf: Präsenz / Virtuell / E-Learning

Grundlagen der Haut

Zugang E - Learning - Plattform

4 Wochen  /  28 LE Selbststudium

Pflichttage  /  Virtuelle Vorlesung

6 Tage, Mo - Fr 08.45 - 15.00 = 50 LE

Pflichttage  /  Physische Präsenz

( vor Ort in Berlin )

keine

Pflichtpräsenzzeit gesamt

6 Tage nur Virtuell

 Rahmenlehrplan erfüllt

78. LE + 2 LE Prüfung

Optische Strahlung

Zugang E - Learning - Plattform

4 Wochen  /  33 LE Selbststudium

Pflichttage  /  Virtuelle Vorlesung

6 Tage, Mo - Fr 09.00 - 14.30 = 43 LE

Pflichttage  /  Physische Präsenz

( vor Ort in Berlin )

5 Tage, Mo - Fr / Sa. 08.45 - 15.00 = 41 LE

Pflichtpräsenzzeit gesamt

11 Tage ,davon 5 Tage vor Ort  

Rahmenlehrplan erfüllt

117 LE + 3 LE Prüfung

Ultraschall

Zugang E - Learning - Plattform

4 Wochen  /  19 LE Selbststudium

Pflichttage  /  Virtuelle Vorlesung

2 Tage, Mo + Fr 15.00 - 19.15 = 11 LE

Pflichttage  /  Physische Präsenz

( vor Ort in Berlin )

1 Tag, Mi 15.00 - 21.00 = 8 LE

Pflichtpräsenzzeit gesamt

3 Tage davon 1 Tag vor Ort

Rahmenlehrplan erfüllt

38 LE + 2 LE Prüfung

Infos zur E-Learningplattform „Training“

Unsere E-Learningplattform „Training“ leitet Sie Kapitel für Kapitel durch die Schulung.

Die Skripte sind Lehrbücher, die Hefte (siehe S. 4) sind die tägliche Mitschriften, quasi Protokolle,

aus den virtuellen Vorlesungen zur eigenständigen Wiederholung.

So müssen Sie nichts mitschreiben und können sich auf die Vorlesung konzentrieren. 

Unbenannt.png
1.png
1.png

Hefte und Test`s

Hefte und Tests: Mit den regelmäßigen Tests können Sie Ihren Wissensstand überprüfen und einen Eindruck von der späteren Fachkundeprüfung erhalten. Die Testfragen orientieren sich an der Taxonomie des Rahmenlehrplans der Bund & Länder.

2.png

Fragen zum Ablauf, Inhalt oder zur Prüfung?

Über die Trainings-Plattform können Sie unsere Dozenten anmailen oder sich zu Ihrer nächsten virtuellen Vorlesung einfach per Mausklick dazuschalten. Auch sind alle Prüfungstermine und die landesweiten Prüfungsorte der DEKRA hier hinterlegt:

3.png

Sie kennen schon alle FAQ´s zur NISV ?
Hier noch einige die Sie lesen sollten:

 

Was in letzter Zeit geschah…..!

Wir hatten zu Beginn unserer Kurse viele Bewerber und Anrufer, die bereits an anderen NISV-Schulen Kurse belegt, diese aber nicht bestanden hatten, aus folgendem Grund: die  Prüfungsfragen und Lehrthemen weichten erheblich voneinander ab. Es war den Prüflingen nicht möglich, die Prüfung zu bestehen, da der Lehrstoff der Schule zwar den Rahmenlehrplan abdeckte, jedoch qualitativ und methodisch nicht zufriedenstellend aufbereitet wurde.

 

Doch wer prüft die Kompatibilität der vorgegebenen Lehrinhalte mit der Umsetzung im Unterricht ?

Dies wird von einer durch die DAKKS zugelassenen Zertifizierungsstelle  überprüft.

Allerdings prüfen einige Zertifizierer nur, ob die Schulungsinhalte grob die festgelegten Lehreinheiten (LE) abdecken, nicht ob die Inhalte "richtig" oder verständlich sind. So kommt es leider vor, dass es erhebliche Unterschiede in der Lehrqualität bei den Schulen aber auch bei der Überprüfung der Zertifizierer gibt. Wir haben uns übrigens für die DEKRA entschieden, da uns die jahrzehntelange Erfahrung des Unternehmens in Zertifizierungs-und Überwachungsprozessen überzeugte und für Sie als Kunden am sichersten erschien. Hierzu weiter unten Beispiele und Konsequenzen, wenn Zertifizierter nicht richtig prüfen. 

 

Es ist wichtig, einen seriösen Schulungsanbieter (mit gutem Zertifizierer) zu finden, der seinen Unterricht didaktisch und inhaltlich richtig führt, so dass Sie Ihre Prüfung bestehen können und Ihr Fachkunde-Nachweis Gültigkeit hat.. Vergleichbar ist dieses System mit der Fahrschulprüfung:
Sie bestehen nur, wenn Sie gut geschult wurden, jedoch nicht, wenn Sie nur die Pflichtfahrten absolviert haben. Auch bei den NISV-Schulungen genügt es nicht, nur Ihre Pflichtpräsenzen zu absolvieren, Sie sollten auch verstehen was Sie später in der Prüfung ankreuzen. 

Wenn Sie selbst schlechte Erfahrungen mit NiSV-Anbietern hatten bietet die DEGEUK  eine Beschwerdestelle für Betroffene an: NISV-Prüfungs/Schulungsbeschwerden können hier  (https://degeuk.org) eingereicht werden.

Die Präsenzpflicht!

Beachten Sie bitte dringend: Ultraschall und Optische Strahlungs-Fachkundekurse haben einen Pflicht-Präsenzanteil, dh Sie müssen vor Ort, quasi am Gerät, physisch präsent sein. Hierfür genügt die reine virtuelle Präsenz nicht

Einige Schulen bieten diese Form zwar „unter der Hand“ an, jedoch ist diese Form der Schulung keine ordnungsgemäße Durchführung und verstößt gegen die Schulungsverordnung der NISV. Die Fachkunde-Nachweise können in solchen Fällen durch die zuständigen Stellen für ungültig erklärt werden. 

Der Arzt!

Auch muss zu bestimmten Präsenzzeiten ein Arzt, bei der optischen Strahlung ein Facharzt, vor Ort sein. Fehlt der Fach-/Arzt, fehlt Ihnen die ordnungsgemäße Fachkunde. 

Auch hier gibt es bereits Schulen, die während der Schulung den Arzt nur auf Papier bescheinigen, ohne dass dieser vor Ort anwesend war. Geht hierüber eine Meldung an die DAKKS (die DAKKS überwacht die Zertifizierer) oder an andere Zuständigkeiten, ist ihr Fachkundenachweis rückwirkend nicht mehr gültig. 

Warum können wir günstigere Schulungen anbieten?
 

Wir sind nicht einzig auf die NISV-Schulungen konzentriert sondern auf alle Ausbildungsbereiche unserer Schule spezialisiert. 
Seit knapp 20 Jahren sind wir als Ausbildungsanbieter eine renommierte Adresse in Berlin. Für die NISV-Schulungen sind Räume, Ausstattung und Personal bereits vorhanden und mussten nicht neu angemietet, gekauft oder über Personalagenturen teuer honoriert werden. Auch zahlen wir keine Lizenzgebühren an Drittanbieter, die ihr Wissen „vermieten“, oder Provisionen an Institute/Partner, die sonstige Leistungen, vorgefertigte E-Learningplattformen und Daten bereitstellen und somit laufende Kosten verursachen. 

 

Wir unterrichten und schulen mit unseren Dozenten in Eigenregie, eigenen Lehrskripten und eigener E-Learningplattform. Dies erspart uns und somit auch Ihnen hohen Kosten. Unsere Akademie versteht sich ferner als Bildungsstätte und Vereinigung von Künstlern und „Schaffenden“,  weniger als wirtschaftliches Konstrukt. Unsere Existenz ist nicht die NISV sondern seit 2004 das Ausbilden und Lehren ohne Budgetzwang.

Wir tragen mit unserer Akademie seit Jahren Verantwortung in der Erwachsenenbildung und möchten auch den Kosmetiker*innen  den Weg im Berufsleben, trotz der NISV-Auflagen, zu fairen Preisen frei halten ...

**********

Wir danken
 

 unserem Ärzteteam, das uns mit Rat und Tat zur Seite stand:


Frau Johanna Joppke, FÄ Dermatologie / Haut und Geschlechtskrankheiten
Herr Dr. med. Marian Joppke, FA Nuklearmedizin
Frau Mutlu Istemi, FÄ Neurochirurgie

Frau I.Juskovic-Zacharowitz, FÄ Neurologie

sowie

 unseren Dozenten, die für die Lehrskripte und Präsentationen viele Monate in Bibliotheken an Fachliteratur und Studien verbrachten

Frau Mo May
Frau Fabienne Wiesel

 

Einen großen Dank auch an unserer Unterstützer und Partner

IONTO, INTROS, BABOR, DEKRA, KIWA
 

Babor-Logo.png
sign-area-brand-organization-text Kopie.png
intros (R) Logo transparent.png

ZIMMER GESUCHT?

WIR SIND IHNEN GERNE BEHIFLICH BEI DER SUCHE

ODER VERSUCHEN SIE ES HIER: